Familienfreundliches Eckgrundstück an der Stadtgrenze zu Hamburg

22851 Norderstedt, Wohngrundstück zum Kauf

Referenz

Dieses Objekt wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Die hier angebotene Immobilie liegt familienfreundlich an der Stadtgrenze zu Hamburg und wurde in den 30er Jahren auf einem ca. 845 m² großen Grundstück erstellt. Mitte der 70er Jahre wurden die Gasheizung ausgetauscht und ein Terrassenzimmer, sowie eine Garage angebaut.

Für dieses tolle Eckgrundstück ist der Norderstedter Bebauungsplan Nr. 252 maßgeblich und beinhaltet folgende Rahmenbedingungen:
- Allgemeines Wohngebiet
- Maximal 2 Vollgeschosse
- Maximal 170 m² überbaubare Fläche
- Ausschließlich Einfamilien- oder Doppelhausbebauung
- Maximale Firsthöhe von 9,50 m

Das Grundstück ist voll erschlossen. Das Bestandsgebäude ist vom Käufer zu übernehmen.

Lage

Leben vor den Toren Hamburgs. Norderstedt gehört zu den größten Städten in Schleswig-Holstein und hat viel zu bieten. Viele verschiedene Vorzüge konnten in den letzten Jahren viele neue Einwohner anlocken, die besonders die Lage, Infrastruktur und Wohnqualität hier schätzen wissen. Norderstedt untergliedert sich in die fünf Stadtteile Glashütte, Harksheide, Garstedt, Friedrichsgabe und Mitte, wobei es erst durch Zusammenschluss aller Gemeinden im Jahr 1970 zum heutigen Stadtbild kam
Norderstedt verfügt durch seine Nähe zur Metropolregion Hamburg über eine sehr günstige geographische Lage: So ist die Hamburger Innenstadt bereits in ca. 25 Minuten zu erreichen, der Flughafen Hamburg nur wenige Kilometer entfernt und die benachbarten Hamburger Stadtteile Niendorf, Langenhorn, Hummelsbüttel, Poppenbüttel, Lemsahl-Mellingstedt und Duvenstedt bieten stets eine Alternative zum Norderstedter Stadtzentrum. Weiter sind von Norderstedt aus viele attraktive Ausflugsziele in Schleswig-Holstein oder Hamburg zu erreichen und auch ein Ausflug an Nord- oder Ostsee ist in etwa einer Autostunde zu bewältigen.

Die Stadt Norderstedt verfügt über eine bestens erschlossene Infrastruktur mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, Wochenmärkten, Behörden und Ämtern, Schulen und Bildungsstätten aller Art, diversen Sportvereinen, Kinos, Ärzten, Apotheken, Banken und Versicherungen, ein Amtsgericht, ein Museum, zwei Musikklubs etc. Durch mehrere Gewerbegebiete, die teils auch internationale Unternehmen beherbergen, ist Norderstedt auch als Wirtschaftsstandort interessant.

Norderstedt ist über die U-Bahnlinie U 1 in das Nahverkehrsnetz des Hamburger Verkehrsverbundes eingebunden und über die Linie A 2 der AKN-Bahn mit den Nachbarstädten Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen verbunden. Zahlreiche Buslinien gewährleisten die Verbindung der Norderstedter Stadtteile untereinander. Mit dem Auto besteht ferner Anschluss an die Bundesstraße B 432 in Richtung Bad Segeberg sowie zur Autobahn A7 über die Ausfahrt Quickborn oder Schnelsen-Nord.

Norderstedt erfreut sich in den vergangenen Jahren eines stetigen Wachstums, der wohl auf die vielen kleinen Vorteile zurückzuführen ist, welche die Stadt zu bieten hat: So wohnt es sich vor den Toren der Großstadt Hamburg noch zu moderaten Preisen, mitten im Grünen und doch von urbanem Flair geprägt.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®